Die Bürger GmbH entscheidet sich für edoc und d.3ecm: Ein Leckerbissen für die digitalen Geschäftsprozesse!

Die Bürger GmbH, Ditzingen, Hersteller der bekannten Maultaschen & Co. und 1934 gegründetes schwäbisches Traditionsunternehmen mit über 600 Mitarbeitern, hat sich nach einem langen und intensiven Auswahlverfahren für edoc und das Enterprise Content Management System d.3 der d.velop AG entschieden.

Einer der ersten Meilensteine der Projektrealisierung ist die Anbindung der bestehenden iSeries (AS/400) Applikationen, darunter u. a. das ERP-System, die Finanzbuchhaltung sowie das Lohn- und Gehaltssystem. In diesem Zusammenhang wird zudem das bestehende elektronische Archivsystem nach d.3 migriert.

Über die revisionssichere Archivierung hinaus, werden in den ersten Projektschritten bereits strukturierte Geschäftsprozesse mit Hilfe der integrierten Workflow Komponenten von d.3 umgesetzt. Darunter die automatische Eingangsrechnungsverarbeitung.

Zur Erfassung und Klassifizierung der eingehenden Dokumente kommt hier zudem das in d.3 integrierte Modul d.classify zum Einsatz. Eine Lösung, welche in weiteren Folgephasen innerhalb des Unternehmens, bis hin zu einer vollständigen Posteingangsautomatisierung, ausgebaut werden soll.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit der innovativen Lösung d.3 unsere Geschäftsprozesse durch die digitale Bearbeitung der Vorgänge zu einem Großteil automatisieren können. Somit können verringerte Durchlaufzeiten bei erhöhter Prozesssicherheit standortübergreifend erzielt werden. Hierbei steht uns mit der edoc solutions ag ein Partner mit langjähriger Kompetenz im DMS-Umfeld zur Seite.“ - Pedro Lang, IT/Projektmanagement bei der Bürger GmbH