edoc positioniert sich als Schnittstellen-Anbieter im mbuf Partnernetzwerk

02.11.2017

Seit August 2017 ist die edoc solutions ag (edoc) bereits „Partner im mbuf Partnernetzwerk“ und somit Mitglied der Community von rund 60 qualifizierten Lösungs- und Dienstleistungsanbietern im Umfeld des Microsoft Business User Forum e.V. (mbuf) und seinem Netzwerk aus über 150 Mitgliedern. Ende Oktober wurden die Partner-Aktivitäten aufgenommen.

Mit dieser Partnerschaft verfolgt edoc weiterhin das Ziel, sich kontinuierlich als Anbieter für generische Schnittstellen für die ERP Systeme Microsoft Dynamics AX und NAV zu etablieren. In diesem Zusammenhang wird edoc zukünftig mit der mbuf-Plattform die Möglichkeit haben, sich selbst als Partnerunternehmen, aber auch die eigenen Standardlösungen zur ECM Integration sowie Referenzprojekte, den Mitgliedern vorzustellen.

Robert Roenert, Team Leader Partnermanagement bei edoc, sieht entsprechend vielseitige Vorteile, die sich zukünftig durch die Partnerschaft ergeben: „Im Fokus stehen dabei die Vernetzung sowie der konzentrierte Informationsaustausch mit den weiteren Partnern, aber auch langfristige Partnerschaften mit Kunden und Dynamics-Häusern, denen wir unsere Produkte und Leistungen gerne zur Verfügung stellen.“

Darüber hinaus ist für edoc ebenfalls der Status ausschlaggebend gewesen, den das mbuf als Anwenderorganisation in der Microsoft-Landschaft einnimmt. Als weltweit einzige unabhängige Anwendergemeinschaft auf Entscheider-Level, steht der Verein strategisch und businessorientiert direkt mit Microsoft im Dialog, um die Lösungsplattformen einer der entscheidenden IT Infrastrukturkomponenten für den professionellen Einsatz zu optimieren.